Rolf Gerdes

Den Mutigen gehört die Welt ... den Freileitungsakrobaten  

 Der Ursprung meiner Familie ist mit dem Schneidermeister Johann  Hinrich Hermann Gerdes, geb. am 11.03.1817 in Rönnelmoor, dokumentiert.

Die nachstehenden Fotos zeigen die Nachfahren. 

 

Die Köterei von Johann Christian Gerdes in Aashausen / Blexerwisch

  

Hochzeit Gertrud Rickers & Gustav Gerdes im Jahre 1919

 

In Nordenham/Altensiel baute Gustav Gerdes, Kranführer der Midgard, seiner Familie im Jahre 1932 ein Haus

 

Auch im Kriegsjahr 1944 hielt die Familie Gerdes zusammen und feierte mit ihren Kindern und Enkeln die Silberne Hochzeit.

 

 

Im Jahre 1916 schrieb der Soldat des 2. Garderegiments in Berlin, Rudolf Gerdes, diese Feldpostkarte seiner Schwester Frieda in Blexen. In seine Heimat Blexen kehrte er nicht mehr zurück. Rudolf starb in Focsani (Rumänien) an einer Kopfschußverletzung. "Mit Gott für Kaiser und Vaterland", zog er einst für Wilhelm II in den Krieg.

 

Sterbebescheinigung für Rudolf Gerdes, ausgestellt am 07. Juli 1926, vom Seefelder Standesbeamten

 

 

 

 

 

Auf der Verlustliste der Armee ist Rudolf Gerdes aufgeführt.

Kaiser Wilhelm der II: Was für eine Rechtfertigung!! Millionen junger Soldaten zogen für den Kaiser in den Krieg und starben im Feld.

 

 

Mit Hurra in den Krieg